Straßburg

Das Straßburger Münster wurde ab 1015 zunächst als romanische Kirche erbaut. Aus dieser Zeit sind ein Teil der Krypta, Apsis, Chor und ein Stück des Querbaus erhalten. 1276 wurde der Grundstein zur Westfassade gelegt, 1439 der 142 m hohe Nordturm fertig gestellt. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten des Münsters gehören die Glasmalereien aus dem 12.-14. Jahrhundert, die spätgotische Kanzel, der Engelspfeiler im südlichen Querschiff, die astronomische Uhr sowie die Silbermannorgel. An der Westfassade beeindrucken die Portalstatuen und die Fensterrose, im Süden setzt das romanische Südportal als ältestes der Kathedrale Zeichen. Wer gut zu Fuß ist, kann die 66 m hohe Plattform des Turms besteigen. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Ausblick über die Dächer der Altstadt bis hin zu Schwarzwald, Kaiserstuhl und Vogesen.

Straßburg

 

  • Krone Restaurant
  • 18 Punkte Gault Millau1 Michelin Stern4F Der Feinschmecker4,5 Kochlöffel Aral Schlemmer Atlas
  • Gourmet ResidenzenJeunes Restaurateurs
  • Pfälzer Stuben
  • 16 Punkte Gault Millau3 Kochlöffel Aral Schlemmer AtlasMichelin Bib Gourmand

Aktuelles

krone

Strahlender Stern seit 30 Jahren

stern

Viel Prominenz feiert die Kochkunst von Karl-Emil Kuntz

Details

Das besondere Restaurant

stern

Die Frankfurter Allgemeine bei Familie Kuntz. Lesen Sie den Artikel auf FAZ.NET.

Details

Vom Acker bis auf den Teller

stern

Über die Kartoffel spricht Sternekoch Karl-Emil Kuntz in der ZDF-Sendung "sonntags".

Details
krone